Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.“

Sonntag, August 09, 2020

Liebe Mitglieder,

ab sofort findet unser Training wieder regulär - IN- UND OUTDOOR -  statt.

Bitte beachtet folgende Regeln:

  • Zutritt zur Schule nur mit MNS

  • Mindestabstand 1,5 m

  • Zutritt nur für eine Person

Das Training findet wie folgt statt:

  • Kontaktlos

  • Umkleideräume und Duschen sind gesperrt

  • Bitte kommt gleich in Trainingskleidung zum Unterricht

  • Bitte bringt einen MNS mit um die Schule zu betreten.

Für weitere Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.

Das Nachmittag Workout

Nach dem ich alles hergerichtet hatte machte  ich mich auf den Weg .Ich ging runter zu unserem MMI-UFC Combat Kampfbereich. Hände wurden bandagiert die Ausrüstungsgegenstände wurden nochmal überprüft.

Alle standen jetzt schon da mit ihren Springseilen das Kommando kam und wir fingen alle an Seil zu springen war nicht ganz einfach mit dieser Blase am Fuß. Es hatte 28 Grad der Schweiss rannte uns nur so herunter alle schnauften wie verrückt .Es erklang ein Signal das hieß runter auf die Matten , 20 Liegestützen kurz verschnaufen und weiter. Nach etwa 45 Minuten non Stop waren wir auch schon mit dieser Einheit fertig.  Dann bekamen wir diverse Erklärungen wie wir am besten unsere Jap und Cross zu trainieren hatten . Nach einer bestimmten Zeit kamen auch schon die anderen Techniken dran .Ein Teil der Schüler gingen an die Boxsäcke,10 an der Zahl. Der Rest trainierte Schattenboxen. Das Programm wurde immer intensiver. Die Beintechniken kamen dazu wie Frontkick, Seidkick und Kniestösse bis das Bein versagte . Im Anschluss machte der Meister mit uns Pratzentraining . Alle anderen arbeiteten an den Boxsäcken weiter, er pickte sich immer wieder welche heraus und quälte sie regelrecht. Nun bin ich an der Reihe. Schlag 1 und 2. Das ging ja noch aber dann kam 1 und 2 danach 5 und nochmals 5, Seidkicks abblocken und Frontkicks konter. Immer wieder nach einer bestimmten Zeit runter und Liegestützen machen. Weiter ging das fröhliche Techniktraining. Danach kam noch das Kickprogramm. Mehrere Tritte an einer Stelle in verschiedenen Höhen ohne abzusetzen. Ich bekam meine Beine nicht mehr hoch, sie schmerzten und ich war Müde wir waren alle Müde. Ich beobachtete wie einer nach dem anderen einbrach . Komm Ayhan dachte ich mir reiß dich zusammen wir haben es gleich geschafft. Tatsächlich nach etwa 4 Stunden waren wir auch schon fertig. Wir konnten jetzt essen gehen. Mein Appetit war gerade nicht vorhanden. Durchnässt von oben bis unten schleppte ich mich in mein Zimmer. Ich zog die Sachen aus und ging unter die Dusche. Mein Körper schrie regelrecht vor Schmerz . Hände waren durch das Boxen aufgeplatzt, an den Schienbeinen war die Haut abgeschürft jede offene Stelle brannte wie Feuer. Jetzt wo der Körper abkühlte merkte ich erst die Nebenwirkungen. Alles tat weh einfach alles.Ich kam die Treppen nicht mehr herunter musste mich am Geländer festhalten. Stufe für Stufe ging ich herunter in den Speiseraum Zumindest ein bisschen was Essen. Es gibt eh jeden Tag das gleiche. Verschiedenes gebratenes Gemüse mit Reis. Das bekommen wir zu Mittag und Abend. Nach dem Essen verschwand ich auch schon wieder in meinem Zimmer. Wollte nur noch ins Bett. Ich versuchte mich hinzulegen ging aber nicht das Brett  was als Bett gedacht ist drückte auf meine Knochen und Muskeln. Wir haben keine Matratzen sondern nur eine Auflage. Egal wie ich mich hindrehte es wurde einfach nicht besser.
Irgendwann muss ich eingeschlafen sein. Als ich mich aufrichten wollte dachte ich mir oh mein Gott. Komme nicht mehr aus dem Bett. Es half nichts ich musste zum Morgentraining.